Aufregung und Herzklopfen gehören zu einer Prüfung

PrüfungsangstEinige von uns scheinen Prüfungssituationen locker zu nehmen und gehen entspannt und mit der Sicherheit erfolgreich zu sein in die Prüfung. Anderen wiederum bricht im Angesicht der Prüfung oder schon beim bloßen Gedanken an die Prüfung der kalte Angstschweiß aus.

Die auftretenden Symptome sind dabei sowohl mentaler als auch körperlicher Natur und reichen von völligen Denk- oder Lernblockaden und Panikattacken im Vorfeld des Ereignisses bis hin zu Übelkeit, massiven Kreislaufbeschwerden und einem vollkommenen „Blackout“-Empfinden während der als „Prüfung“ wahrgenommenen Situation. Dies führt nicht allzu selten zu einem massiven Vermeidungsverhalten, dass bis zum Abbruch eines Studiums oder der Kündigung eines ansonsten zufriedenstellenden Jobs führen kann.

Wenn Sie dies hier lesen, gehören Sie wahrscheinlich zu der Gruppe, der allein die Aussicht auf eine bevorstehende Prüfung z.T. größtes Unbehagen verursacht. Dies können Sie ändern und in die Gruppe derer wechseln, die entspannt und ohne Denkblockaden in ein Prüfung gehen, so dass Sie das, was Sie gelernt haben, auch den Prüfern überzeugend und selbstsicher aufzeigen können.

Hypnose hilft die blockierenden Ursachen zu finden und aufzulösen. Mit dieser Grundlage können dann stärkende und  beruhigende Suggestionen wirken, die auf die eigenen Ressourcen zugreifen und diese reaktivieren.

JA, ich habe Interesse und möchte mehr Informationen bzw. einen Termin haben!

Adresse

Jürgen Petrias
Heimbachstr. 15
41747 Viersen

Kontakt

E-Mail  : info [at] hypnose-in-viersen.de

Telefon : 02162 - 890 64 04